Wir stellen uns vor

Die Borus­so-Sax­o­nia im CV zu Berlin ist eine nichtschla­gende, far­ben­tra­gende Verbindung katholis­ch­er Stu­den­ten mit gut 200 Mit­gliedern. Wir gehören dem Cartel­lver­band (CV) an, der mit mehr als 120 Einzelverbindun­gen und ca. 30.000 Mit­gliedern der größte Stu­den­ten- und Akademik­erver­band Europas ist. Auf über­staatlich­er Ebene sind wir im Europäis­chen Kartel­lver­band (EKV) organ­isiert. Nach alter Tra­di­tion tra­gen wir Bän­der in den Far­ben Rot-Weiß-Schwarz. Unser Wahlspruch lautet sin­cere et con­stan­ter (aufrecht und beständig). In unserem Verbindungsleben ori­en­tieren wir uns an vier Prinzip­i­en:

  • sci­en­tia: Als Gemein­schaft von Stu­den­ten und Akademik­ern aller Stu­di­en­rich­tun­gen bilden wir uns durch Gespräche, Vorträge und Exkur­sio­nen weit­er und unter­stützen uns gegen­seit­ig im Studi­um.
  • amici­tia: Mit der gegen­seit­i­gen Hil­fe in Studi­um und All­t­ag ver­ste­hen wir uns als Fre­und­schafts- und Lebens­bund, der nicht mit dem Exa­m­en an der Hochschule endet, son­dern gen­er­a­tio­nenüber­greifed ein Leben lang fortbeste­ht. Dies find­et seinen äußeren Aus­druck in der Pflege stu­den­tis­ch­er Tra­di­tio­nen und den zahlre­ichen Ver­anstal­tun­gen die unser gemein­sames Leben aus­machen.
  • reli­gio: Wir beken­nen uns zum katholis­chen Glauben und engagieren uns in diesem Geist in Kirche und Gesellschaft. Daher lehnen wir auch Duell und Men­sur ab.
  • patria: Wir beken­nen uns zu diesem Staat und sein­er demokratis­chen Grun­dord­nung und fühlen uns unser­er Heimat eng ver­bun­den. Unser­er Mitver­ant­wor­tung für das Gemein­we­sen sind wir uns bewusst und bemühen uns, dieses aktiv mitzugestal­ten.

Im Wahlspruch des CV find­en sich diese Überzeu­gun­gen wieder:

In nec­es­sari­is uni­tas, in dubi­is lib­er­tas et in omnibus car­i­tas”

Im Notwendi­gen herrsche Einigkeit -

im Zweifel­haften Frei­heit -

in allem aber Brüder­lichkeit.